Wohnprojekt-Verwaltung
Im Dorfe 3 - 29575 Altenmedingen

Fortbildung

Mehr als 60 Gesetze sind in Deutschland heute relevant für die Wohnungsverwaltung. Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für den gesamten Immobilienbereich wandeln sich beständig. Neue Aufgaben erwachsen für die Organisation, die Betreuung und den sozialen Rahmen des gemeinschaftlichen Wohnens. Und nicht zuletzt werden Politik und Verwaltung zunehmend aufmerksam für Regelungsmöglichkeiten beim Thema Wohnen.

Auf diesen Wandel stellen wir uns in ihrem Sinne als Kunde ein. Beständige Fortbildung stellt sicher, dass wir stets auf Augenhöhe mit aktuellen Regelungen und den neuesten organisatorischen Handwerkszeugen für die Wohnungs-Verwaltung sind.

In der jüngeren Vergangenheit bedeutete das für uns, dass wir unser Wissen und unsere Fähigkeiten unter anderem in den folgenden Themenbereichen auf den neuesten Stand gebracht haben:

  • Auswirkungen des neuen Baurechts in Deutschland auf die Wohnungsverwaltung (vorgesehen für Januar 2018)
  • Überprüfung der eigenen wirtschaftlichen Kennzahlen und der eigenen Unternehmensorganisation in Erfahrungsgruppen des Dachverbandes Deutscher Immobilienverwalter
  • Einstieg in softwaregestützte Methoden der Finanz- und Unternehmenssteuerung
  • Anpassung der Abrechnungssysteme an die neuen Vereinbarungen für Wirtschaftspläne und Jahresabrechnungen
  • Entwicklung der Rechtsprechung in der Mietverwaltung
  • Entwicklung der Rechtsprechung in der Eigentumsverwaltung
  • Grundlagen des Genossenschaftsrechts im Immobiliensektor

Für die Fort- und Weiterbildung greifen wir auf die Angebote unter anderem des Dachverbandes Deutscher Immobilienverwalter, der Eigentümer-Organisation Haus & Grund und der Industrie- und Handelskammern zurück.

Vertreten sind wir auch in verschiedenen Gremien von Wohnprojektorganisationen und bei Veranstaltungen wie Wohnprojekt-Tagen oder Wohnprojekt-Treffen.

Unser Angebot für die Wohnprojekt-Verwaltung stellen wir Ihnen hier vor.

Mehr zu unserem Leistungskatalog finden Sie hier.